Phunnel

Seite 1 von 9
Artikel 1 - 45 von 370

Was ist ein Phunnel ?

Der Phunnel oder auch Einlochkopf genannt zeichnet sich durch sein Loch in der Mitte aus. Durch dieses Loch in der Mitte habt ihr nicht nur einen guten Durchzug sondern die Molasse rutscht auch nicht in die Rauchsäule. Am besten raucht man den Phunnel mit der Alufolie oder mit einem HMD. Beim HMD können wir euch den Kaloud Lotus empfehlen. Doch man muss auch darauf achten das man nicht jeden Kopf mit HMD oder Alufolie rauchen kann.

 

Woraus besteht ein Phunnel ?

In der Regel sind die meisten Phunnelköpfe aus Ton gemacht. Es gibt sie in den verschiedensten Colourways. Wer sich eine ganz große Fanbase aufgebaut hat in den letzten Jahren ist Oblako. Ihre Hochqualitativen Phunnels, Mehrlochköpfe usw. habt den Markt erobert. Auffällig sind ihre verschiedenen Farbkombinationen. Sie sind ebenfalls aus Ton und sind noch glasiert dazu. Ebenfalls gibt es Phunnels die aus Keramik sind, wo man deutlich den Qualitätsunterschied merkt, da sie viel leichter sind als wie die aus Ton.

 

Welcher Tabak für Phunnel ?

Ihr habt euch einen Phunnel besorgt und wisst nicht welchen Tabak ihr in Ihm rauchen sollt ? Also m Prinzip könnt ihr jeden Tabak im Phunnel rauchen, doch ihr solltet drauf achten, dass der Tabak auch Hitze verträgt. Welcher Tabak perfekt für den Phunnel ist ist Dark Blend Tabak wie zum Beispiel Darkside oder Musthave Tobacco. Sie sind sehr hitzeverträglich und ihr könnt mit Ihnen viel experimentieren. Doch es gibt auch unzählige Tabaksorten die als Grundtabak Virginia Blend wählen die auch sehr viel Hitze vertragen wie Zomo, Nameless, Al Massiva und viele mehr.

 

Warum ein Phunnel ?

Viele denken das Phunnel Köpfe relativ neu auf dem Markt sind, doch da liegen sie falsch. Man vermutet, dass sie Ihren Ursprung in Amerika haben, da es dort sehr beliebt ist mit Alufolie und HMD zu rauchen. Man nennt diese Art auch Ami-Setup. Große Aufmerksamkeit bekam der Kopf im Jahre 2018. Ab da ging es nur noch Vorwärts mit den Phunnelköpfen und ein Hype entstand, der bis heute noch anhält. Doch warum sollte man sich überhaupt einen Phunnel zulegen ? Ganz einfach Ihr werdet merken, dass der Tabak viel intensiver schmeckt als wie im Ton oder Steinkopf. Ebenfalls habt ihr eine viel bessere Rauchentwicklung, da der Tabak mehr Hitze bekommt als wie im Ton oder Steinkopf. Außerdem könnt ihr viel mit dem Kopf experimentieren sei es Overpacking oder viele verschiedene Tabaksorten zu mischen. Auch eine sehr großer Vorteil beim Phunnel ist, dass die Molasse nicht besonders ausläuft.

 

Der Kopfbau

Wie baue ich einen Phunnel ? Eine frage die sich viele Leute stellen und Probleme am Anfang haben. Viele denken der Kopfbau im Phunnel sei sehr kompliziert. Übung macht den Meister. Ihr werdet mit der Zeit euren perfekten Kopfbau auf jeden Fall finden. Wie ihr den Phunnel baut ist ganz leicht. Zunächst fängt ihr an den Tabak ganz locker in die Ränder fallen zu lassen wie beim Tonkopf oder Steinkopf. Wenn die Ränder grob gefüllt sind nimmt ihr euch euren Stecher und drückt den Tabak gleichmäßig platt. Ein Tipp wäre das Loch in der Mitte zu stopfen sodass der Tabak euch nicht durchfallen kann zum Beispiel könnt ihr da ein Hygienemundstück nehmen. Ein weiterer Tipp falls ihr mit Alufolie raucht ist macht nicht zu kleine Löcher, denn diese verschlechtern euren Durchzug. Am besten Mittelgroße aber nicht viele. Mit der Zeit wird es euch immer leichter fallen bis Ihr den Dreh raus habt. Und ganz wichtig niemals ein Loch in die Mitter der Alufolie stechen, denn dann zieht euere Kopf Luft und das wollt ihr mit Sicherheit nicht.

 

Kopfbau Zubehör

Für den Kopfbau gibt es auch Zubehör wie einen Alufolien Locher oder eine Tabakgabel um den Kopf zu bauen. Diese Art von Zubehör findet Ihr ebenfalls bei uns im Shop wie den ShiZu - Overpack-Profipack - Gabel+Locher zum Beispiel. Es gibt aber auch viele andere Designs von den Lochern und Gabeln.